Montag, 13. November 2017

OnStage 2017 in Mainz


Immer wenn man zur OnStage von Stampin'Up! angemeldet ist, 
bekommt man beim Einlass eine Stampin'UP! Tasche! 
Das ist an sich schon eine schöne Sache, aber die Tasche ist auch immer mit tollen Sachen gefüllt!!!



Dieses Jahr war ausser dem Namensschild, dem neuen Frühjahrskatalog und dem Sale-a-bration-Heft wieder ein Stempelset aus dem neuen Katalog, eine Stampin'Up! Tasse, Stifte und ein Kalender drin.


Aber es gibt nicht nur von SU Geschenke! Viele Demos basteln vorher kleine oder große Swaps, die sie dann untereinander tauschen. Ich habe dieses Mal darauf verzichtet, mir fehlte einfach die Zeit zum basteln, aber trotzdem habe ich von ein paar liebe Kolleginnen einen Swap geschenkt bekommen!! 
Dafür noch einmal herzlichen Dank, ihr Lieben!!! 
Ich habe mich riesig darüber gefreut!!!

Dann kennt ihr vielleicht meine Stempeltassen die ich vor einiger Zeit bei der lieben Dörte von Stempelkreationen bestellt habe. 
Dörte war auch in Mainz und war so lieb mir ihre neuen Tassenkreationen mit dorthin zu bringen!! 
Auch die Tassen sind klasse und dann waren sie noch in der schönen 
schwarzen Tasche, die ihr oben auf dem Bild seht!!
Vielen Dank, Dörte für die Lieferung nach Mainz und die tolle Tasche!!


Jetzt habe ich einen schöne Tassenkollektion für meine Workshops!! 
Aber zwei mehr könnte ich noch gebrauchen!! Hmmm, Dörte ...!?!😘

Dann gibt es bei der OnStage immer ein Teamfoto! 
Leider habe ich noch kein eigenes Team, 
aber ich bin ja Mitglied vom Stempelbienen-Team von Sabine Beck!! 
Und ich sage euch das ist ein tolles Team, wir haben jedes Mal so einen Spaß!! 
Ich glaube man sieht es auf dem Bild!

Dann wurde uns Demonstratoren während der OnStage von Sara Douglass der CEO von Stampin'Up! noch eine absolute Neuheit vorgestellt!! 



Die darf ich euch heute vorstellen!!


Vielleicht denkt ihr jetzt, hmm gibt es doch schon!?! 

Aber nicht so!

Es gibt zwei klappbare Seiten, mit denen sowohl Klarsicht- wie auch Gummistempel abgestempelt werden können. 

Ausserdem kann man beide Seiten wenden, so das man 
4 Flächen hat an denen man Stempel befestigen kann. 

Beide Seiten kann man versetzten, wenn man z.B. ein Motiv im gleichen Abstand immer wieder abstempeln möchte!!

Also ich bin echt begeistert von dem STAMPARATUS! 

Aber seht doch selbst:

Bestellen kann man den STAMPARATUS leider noch nicht, 
nur ab dem 16. November 2017 je ein Exemplar je Kunde reservieren. 

Die Auslieferung erfolgt dann ca. ab dem 01. Februar 2018! 

Wie das genau funktioniert 
und was man noch für Vorteile hat erzähle ich euch gerne persönlich

Meldet euch einfach bei mir!!

Ich bin gespannt wie ihr den STAMPARATUS findet!?!

Viele Grüße und einen schönen Wochenstart
eure Yvonne


Donnerstag, 9. November 2017

Meins!

Wie versprochen nehme ich euch heute mit in mein neues Zimmer!

Natürlich gingen dem Umzug unzählige Stunden der Ideensuche und der Planung voraus! Von den Plänen wurden so einige direkt wieder verworfen, nach dem ich dann einfach mal mit dem Zollstock unterwegs war😂!
Sicher war aber das ich getrennte Bereiche wollte, Büro, Nähen und Stempeln und einen großen Tisch in der Mitte!

Mein Büro!
Der Stempelschreibtisch im Rohzustand!

Die Billys hatte ich schon, die mussten also mit!
Der Tisch für Gäste!

Gott sei Dank hat der neue Online-Shop von Steffi rechtzeitig aufgemacht, so das ich meine Expedit und mein neues Kallax mit ihren genialen Boxen füllen konnte, aber dazu gibt es noch einen extra Beitrag!

Einige meiner Holzstempel haben auch ein neues zu Hause bekommen! Die restlichen müssen noch ein paar Tage auf ihr neues zu Hause warten.
Das neue Kallax wartet noch auf die Lieferung seiner Designer Papier Boxen!

Also so ganz fertig bin ich noch nicht, aber es wird!

Ich halte euch auf dem Laufenden, versprochen!!

Und dann muss ich dringend mit der Weihnachtsproduktion anfangen und zur OnStage geht es auch noch! Ich werde berichten!

Machts gut
Yvonne


Montag, 6. November 2017

Mein erster CROP und gleich ROYAL

Lang, lang ists her, das ihr von mir etwas lesen konntet! 

In der Zwischenzeit ist hier natürlich so einiges passiert, ich habe an meinem ersten *Crop teilgenommen, es gab einige Familienfeiern
und ich bin mit meinem Kreativreich in ein größeres Zimmer umgezogen.
*(Zur Erklärung bei einem Crop kommen Menschen zusammen, die gerne Papierschnipsel zu den tollsten Dingen zusammenfügen, gerne unter zu Hilfenahme von allen möglichen und unmöglichen Dingen. Vorzugsweise für viele, viele Stunden oder Tage. Organisiert wird so was von nicht minder lieben und kreativen Menschen.)

Heute berichte ich euch vom Crop Royal!

Dieser Crop fand in Diez am Rhein statt, ein ganz zauberhaftes Städtchen!

Gewohnt haben wir im Grafenschloss, das heute eine Jugendherberge ist!


 Es gab einige Workshops bei diesem Crop, ich berichte euch von zwei.

Anke Kramer von Bits & Pieces hat uns in die Weld der Scrapbook-Layouts mitgenommen! Für mich das erste Mal und ich war und bin begeistert!!
Hier meine ersten zwei Versuche:

Im Entstehungsprozess!

und das fertige Layout!!
Geschafft!



Sonntagvormittag, Nr 2 muss fertig werden!

Einer der Workshops von Miriam Knapp von momentan, die übrigens auch die Organisatorin des Crop Royal ist, beschäftigte sich mit einem Album aus Bierdeckeln zu dem Thema Traumfänger!

Eine wirklich coole Idee!



Schneller als man denkt ist so ein Wochenende auch schon wieder vorbei!! 
Also im nächsten Jahr möchte ich auf jeden Fall wieder mit dabei sein!!

Zu Hause angekommen ging es dann los mit der Renovierung 
meines neuen Zimmers!
Auf diese Reise nehme ich euch in den nächsten Tagen mit!

Machts gut
Yvonne






Montag, 11. September 2017

Mein Tag beim Stempel-Mekka in Hagen

Wie versprochen noch ein kleiner Bericht über meinen Besuch beim Stempel-Mekka in Hagen.

Morgens um 9.00 Uhr haben drei Freundinnen und ich uns bei einer Freundin in Hagen getroffen. Nach einem ersten kleinen Schwätzchen und einem Kaffee sind wir zusammen zur Stadthalle in Hagen gefahren. Nach einer kurzen Parkplatzsuche mussten wir uns trotz im Vorverkauf gekaufter Karten in die lange Schlang am Einlass stellen. 


Das ist leider nicht so gut organisiert, denn am Einlass gibt es keinerlei Trennung zwischen Personen mit oder ohne Eintrittskarte. So stehen alle gemeinsam in einer Schlange und es gibt auch nur eine Dame die die Karten abstempelt. Das dauert alles ziemlich lange wenn der Ansturm am Morgen groß ist und könnte so einfach gelöst werden, wenn man zu Stoßzeiten am Eingang 3 bis 4 Leute mehr einsetzen würde.

Wenn man dann in der Stadthalle ist, ist es an den Garderoben und in unteren Bereich schön leer.


Das ändert sich allerdings schnell wenn man zum eigentlichen Ort des Geschehens kommt! 
Leider habe ich vor lauter Vorfreude vergessen beim Betreten Bilder zu machen, 
ich hoffe ihr verzeiht mir! 

Ich wollte als erstes zum Stand von "Cats on Appletrees".
Diese wunderbaren kleinen Stempel habe ich vor 3 Jahren bei meinem ersten Stempel-Mekka kennengelernt und seit dem ist immer mein erster Gang bei der Creativa und beim Mekka dort hin! 


Der Stand ist jedes Jahr ein bisschen größer geworden, so wie meine Wunschliste der knuffigen kleinen Tierchen. 
Bei meinem ersten Mekka habe ich sie erst zum Schluß entdeckt und es reichte nur noch für zwei kleine Stempel, diesmal sah das anders aus!! 
Ich habe meine Spardose geplündert😂!!




Von dort ging es weiter zum Stempelfee Stand, vorbei an der Stempebar und
 Charlie und Paulchen. Da war die Kassenschlange so lang, das eine meiner Freundinnen eine 3/4 Std. warten musste bis sie bezahlen konnte. 
Aber sie erzählte sie war da in so netter Gesellschaft das die 
Warterei nicht so schlimm war. 

Überhaupt muss ich sagen ich finde beim Mekka herrscht immer eine entspannte und nette Atmosphäre, ich komme immer wieder mal mit netten, mir unbekannten Stempelern ins Gespräch und das ist wirklich toll!

Kulricke war auch wieder da und bei Kartenkunst musste ich noch eine Wortstanze für die Taufkarten meiner Enkelin mitnehmen. 

Am Alexandra Renke Stand war der Andrang wieder groß.


Der schöne Marktstand von Sommerabend, den ich schon von der Creativa kenne, war zum ersten Mal da, ich mag die netten Spruchstempel, 
die es da gibt. 

Dann war es schon 12.00 Uhr und wir haben uns vor der Haupthalle zum Mittagessen getroffen. Die ersten Schätze wurden gezeigt und Tipps ausgetauscht, wo man noch dringend vorbei sollte. 

Leider sind die Sitzgelegenheiten nicht so üppig vorhanden, aber wir hatten Glück! Viele setzten sich einfach auf die Treppen oder auf den Boden.

Dann ging es noch einmal in die Halle, ich habe noch Teamkollegen getroffen und noch den einen oder anderen schönen Stand erkundet.



Ich glaube so gegen 15.00 Uhr sind wir dann wieder zum Kaffeetrinken zu unsere Freundin gefahren und da wurden erstmal alle neu erworbenen Schätze gezeigt und bewundert!

Es war wieder ein rundum schöner Tag der jedes Stemplerherz höher schlagen lässt.

Und das sind meine Schätze die aus Hagen mit zu mir ins Sauerland durften!!


Machs gut, bis bald
Yvonne

Donnerstag, 7. September 2017

Viel zu tun...

Eigentlich sollte es ja nicht mehr vorkommen, so eine lange Pause hier, 
aber manchmal kommt einfach das Leben dazwischen 
und es bleibt keine Zeit fürs Bastelzimmer. 

Deshalb ist in den letzten Tage leider nichts neues entstanden, 
das ich euch zeigen könnte!

Aber ich räume fleißig das Haus um und hoffe bald mit der Renovierung meines neue Kreativreichs anfangen zu können!!!

Ich freue mich schon sooooo doll darauf!

Wenn es so richtig los geht, nehme ich euch natürlich 
mit auf die Renovierungsreise!

Gestern bei einem spontan Besuch im Baumarkt mit meiner Ma, 
habe ich mich schon mal nach Wandfarben umgesehen und 
ein Farbkonzept ist schon in der engeren Wahl!


Leider kommen die Farben hier gar nicht so gut rüber, aber die Namen sind für einen Raum in dem hauptsächlich mit Stampin'Up Farben gearbeitet wird schon mal ganz klangvoll! 😉 

Dann werde ich euch auf jeden Fall vom Stempel-Mekka berichten, denn da werde ich am Samstag sein! Ich bin das dritte Mal dabei und fahre immer mit ein paar kreativen Freundinnen hin. Wir freuen uns alle schon sehr darauf!

Vielleicht ist von euch ja auch jemand da??? 

Es lohnt sich auf jeden Fall, aber natürlich ist es immer sehr voll! 

Ich werde euch berichten und auch ein paar Bilder für euch machen!

Bis dahin machs gut
Yvonne





Sonntag, 27. August 2017

Pizzakarton mal anders ...

    Meine neue Lieblingsverpackung von Stampin'UP! ist 
die Mini-Pizzaschachtel!
Das war Liebe auf den ersten Blick!

Mir als bekennender Pizzaliebhaber, ist diese Art der Verpackung aus 
unzähligen Pizzalieferungen natürlich bestens bekannt und in Mini ist doch irgendwie alles immer nochmal so schön!!

Also kein Wunder das sie ganz oben auf meiner Vororderliste stand!

Dann das neue Etikett! 
Klasse und die passenden Stempel zu beiden auch ganz meins!

Aber genug geschrieben, hier das erste Ergebnis!


Die Box muss nur zusammen gefaltet werden, das geht wirklich flott und ist  auch schön stabil. 
Ich habe gleich auch die kleinen Umschläge mit bestellt, die passen schön in die Box.


Für den Deckel der Box habe ich aquamarinfarbenen Farbkarton mit 
Stempeln aus dem Set "The Little Things" bestempelt. 
Eingefärbt habe ich den Stempel "Special" mit den Markern in schwarz und glutrot. 
Vor dem Abstempeln den Stempel noch mal kurz anhauchen und schon  hat man 
einen zwei- oder auch mehrfarbigen Stempel. 


Den kleinen Umschlag habe ich mit dem Stempelset "Labels to Love", 
der neuen  Stanze "Etikett für jede Gelegenheit" und den 
Kreisstanzen 13/8" und 11/2" gestaltet. 
Den Stempel "Give Thanks" habe ich mit olivgrün, glutrot und schwarzen Markern eingefärbt.


So hat man einen schöne und etwas andere Verpackung zum Beispiel für einen Gutschein, mit einem kleinen Gruß und ein paar Bonbons!

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Yvonne

Donnerstag, 24. August 2017

Die Hosentaschen-Girlande!


Vor vielen Jahren habe ich mal für den Sohn von Freunden ein Türschild gemacht und anlässlich seines 17 Geburtstags hatte ich die Idee das da mal etwas neues her muss! 
Aber vorher habe ich mich erstmal bei meinen Sohn, erkundigt was er davon hält! Man weiß ja nie und ich wollte auch niemanden in Verlegenheit bringen. Also meine Idee kurz erzählt und siehe da, sie kam gut an!!
Also frisch ans Werk! Das die Girlande aus dem Jeanstaschen Set von SU werden sollte stand schon lange fest! Durch Zufall habe ich dann Farbkarton gefunden der aussieht wie verschiedene Jeansstoffe! Perfekt für mein Vorhaben!!

Das Alphabet ist ein altes von Stampin'Up! und ich habe sie auf die Kreise mit dem Stickmuster gestempelt, das passt gut zu den Nähten auf den Taschen. 


Und das ist das Ergebnis!

Dazu gab es noch eine Karte!


Das ist Anthrazietgrau auf Savanne gestempelt, 
mit dem Set "Durch die Gezeiten".


In der Karte ist dann noch eine Tasche, aber diesmal zum Befüllen 
mit Scheinen😉!


Die Girlande habe ich dann in eine kleine Tüte gepackt und mit einer Klammer an die Karte geklemmt.


Ach ja, mein neuer Siegellack ist auch noch zum Einsatz gekommen!
Das muss ich aber noch ein bisschen üben, fast wäre mein Schreibtisch in Flammen aufgegangen! Also bitte mit Vorsicht ausprobieren!

Viele Grüße
Yvonne